Auszeit?
Auszeit beenden

Seniorenfahrt ins Blaue

Die traditionelle Seniorenfahrt "ins Blaue" für die Seniorinnen und Senioren der beiden Innenstadtkirchengemeinden findet in diesem Jahr am 20. Juni 2024 statt.
Mit dem Bus geht es um 12.45 Uhr an der Auferstehungskirche und um 13 Uhr an der Christuskirche los.
Wie gewohnt ist das Ziel eine Überraschung. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen sowie ein Abendessen.
Gegen 21 Uhr werden wir wieder zurück in Oberursel sein.

Sie sind herzlich eingeladen! Bitte melden Sie sich bei Frau Schreck im Gemeindebüro unter 06171 / 913160 oder per E-Mail an gemeindebüro.oberursel (at) ekhn (dot) de an.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung sowie einen schönen Nachmittag mit netten Begegnungen und guten Gesprächen.

Sing-Gottesdienst am Gemeindefest - "Mein Lieblingslied"

Am Sonntag, den 7. Juli 2024, findet das traditionelle Gemeindefest der Christuskirchengemeinde statt. Wir feiern um 14 Uhr einen Sing-Gottesdienst mit vielen persönlichen Lieblingsliedern, Bläsern des Posaunenchores, Orgel und Band.

Anschließend geht es zum gemütlichen Zusammensein mit Essen, Trinken, guten Gesprächen und verschiedenen Spielen für die Kinder auf die Wiese neben der Christuskirche.
Weitere Informationen zum Sing-Gottesdienst ...close  [close]
"Selten habe ich eine Gemeinde so kräftig und begeistert singen hören, wie im vergangenen Sommer im Mitsinggottesdienst mit Band zum Gemeindefest der Christuskirche! Und als Kantorin höre ich ja einiges Sonntag für Sonntag – oder eben auch nicht…

Vielleicht haben Sie die lustige Sing-Aktion mit der „NGL-Hitparade“ noch in Erinnerung, die dem Gemeindefest vorausgegangen war: Über Wochen hinweg durfte Jede und Jeder seine Lieblingslieder aus dem Bereich „Neues Geistliches Lied“ in eine große Lieder-Wunschbox versenken, aus der dann ein buntes Wunschlied-Programm entstand, das so bekannt und beliebt war, dass im Sing-Gottesdienst zusammen mit einer Band herzhaft geschmettert werden konnte.

Der gute Luther hätte seine wahre Freude gehabt, auch wenn ihm die ein oder andere moderne Harmonie vielleicht etwas „in den Ohren geklingelt hätte“.

In diesem Jahr 2024 hat die Evangelische Kirche allen Grund zum Feiern – und Singen: das Evangelische Gesangbuch wird 500 Jahre alt! Vor einem halben Jahrtausend kam die allererste gedruckte Liedersammlung als „Achtliederbuch“ für den gottesdienstlichen Gemeindegesang heraus. Nun kann ich mir vorstellen, dass heute so mancher bei der Vorstellung einer Sammlung sperriger lutherischer Choräle nicht unbedingt in Jauchzen und Frohlocken ausbrechen mag, doch mit der Einführung des aktiven Singens der einfachen Gemeinde trat der Reformator eine Welle los, die um die ganze Erde ging und von der wir heute noch profitieren.

War das Singen in der alten Kirche vor allem den Geistlichen vorbehalten, singen heutzutage Alt und Jung, Laien und Profis, Gläubige und Zweifler, es gibt weltweit christliche Gospelchöre, Kinderchöre, Seniorenchöre, Jazzchöre, Kantoreien, Jugendkantoreien, Konfi-Bands, Orchester und Organisten, Posaunenchöre und A-Cappella-Gruppen…

Gesang verbindet, er lässt uns unmittelbar teilhaben, er überwindet Grenzen und macht einfach glücklich!

Und so laden wir in diesem Jahr am Gemeindefest-Gottesdienst der Christuskirche am Sonntag, den 7. Juli 2024, um 14 Uhr erneut zu einem Sing-Gottesdienst mit vielen persönlichen Lieblingsliedern, Bläsern des Posaunenchores, Orgel und Band ein.

Wieder darf über mehrere Wochen hinweg gewählt werden, doch diesmal ist die Liedauswahl ganz frei und nicht auf ein Genre oder eine Kirchenjahreszeit beschränkt.

Was ist Dein/Ihr Lieblingslied? Was wird mit dem Lied verbunden, welche (persönliche) Geschichte steckt dahinter? Was gefällt an dem Lied besonders gut? Nennen Sie uns Ihr ganz persönliches Lieblingslied aus dem EG, dem EGPlus oder auch anderen Liederbüchern, erzählen Sie uns, was dieses Lied so besonders macht und warum es unbedingt im Sing-Gottesdienst gesungen werden sollte.

Nach Ostern werden in den Gemeinden „Mein Lieblingslied“-Wunschzettel und Sammelbox bereit stehen. Wir sind gespannt auf eine bunte Wunschlieder-Auswahl, aus der das Vorbereitungs-Team ein Best-Of-Programm zusammenstellen wird. Wir freuen uns schon jetzt auf einen fröhlichen klangvollen Gemeindefestnachmittag!"

Gunilla Pfeiffer

Glocken rufen zum Gebet

Von vielen Kirchtürmen werden jeden Tag um 18 Uhr die Glocken läuten und zur Stille und zum Gebet rufen.

Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg Evangelische Christuskirchengemeinde Oberursel (Taunus), Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg