Auszeit?
Auszeit beenden

Evangelischer Kammerchor Oberursel

Der Evangelische Kammerchor ist ein Projektchor, der sich in unregelmäßigen Abständen zu Projekten trifft, in denen er sich vor allem mit Werken der Alten Musik des 16. und 17. Jahrhunderts beschäftigt.
Letzte Chorprojekte des Ensembles waren unter anderem: die Konzerte „Musik aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges“ mit Werken von Schein, Schütz, Staden u.a., das Sommernachtskonzert „Trink- und Liebeslieder der Renaissance“, das Weihnachtskonzert „A Ceremony of carols“ mit weihnachtlichen Werken von Britten, Monteverdi, Pachelbel.
Voraussetzungen zur Teilnahme in diesem Chor sind, neben der Freude, in kleiner Besetzung zu singen, vor allem eine anpassungsfähige, schlanke und vibratoarme Stimme, gutes musikalisches Gehör, Notenkenntnisse und die Fähigkeit der selbstständigen Erarbeitung des Notentextes. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit der Kantorin Gunilla Pfeiffer auf:
gunillapfeiffer (at) gmx (dot) de oder 0177 – 840 830 7

Kammerchorprojekt 2019 – Sänger gesucht (Tenor und Bass)
Mit Johann Sebastian Bachs „Actus tragicus“ und der „Messe de Requiem“ des französischen Barockkomponisten André Campra stehen zwei Perlen barocker Trauermusiken auf dem Programm des Ev. Kammerchores Oberursel, die in einem Konzert am Samstag, den 9. November 2019 um 18 Uhr in der Ev. Christuskirche Oberursel zu hören sein werden. „Ein Geniewerk, wie es auch großen Meistern nur selten gelingt“, so bezeichnete der Musikwissenschaftler Alfred Dürr die ergreifende Kantate BWV 106 „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit (auch „Actus tragicus“ genannt) des jungen Bach, die durch die außergewöhnliche Orchesterbesetzung mit zwei Blockflöten, zwei Gamben und Basso continuo, vor allem aber durch ihre meisterhaft durchwobene Komposition und theologische Tiefe besticht.
An der Seite der Bachschen Trauerkantate steht die „Messe de Requiem“ des französischen Barockkomponisten André Campra, ein Meisterwerk französischer Barockmusik.
Für das Oratorienkonzert konnten mit Fanie Antonelou (Sopran), David van Laar (Altus), Nils Giebelhausen (Tenor) und Markus Flaig (Bass) namhafte Solisten der Alten Musik gewonnen
werden, es spielt das Europäische Barockorchester Le Chardon.
Der Ev. Kammerchor unter der Leitung der Kantorin Gunilla Pfeiffer nimmt für das Chorprojekt Bach/Campra noch Sänger im Tenor und Bass I und II auf. Wegen der Ausgewogenheit des Chorklanges können zu diesem Projekt leider nur noch Männerstimmen dazu kommen.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse am besten per Mail an die Kantorin Gunilla Pfeiffer.

Das Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite.

Proben:
(Die Proben finden im Kirchsaal der Ev. Christuskirche Oberursel statt)
Fr, 16.08. 20.00 – 22.00 Uhr
Sa, 17.08. 10.00 – 14.00 Uhr
Do, 22.08. 20.00 – 22.00 Uhr
Fr, 23.08. 20.00 – 22.00 Uhr
Sa, 24.08. 10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
Di, 03.09. 20.00 – 22.00 Uhr (eventuell als Stimmprobe)
Do, 05.09. 20.00 – 22.00 Uhr (eventuell als Stimmprobe)
Do, 19.09. 20.00 – 22.00 Uhr
Di, 01.10. 20.00 – 22.00 Uhr
Do, 10.10. 20.00 – 22.00 Uhr
Probenwochenende:
Fr, 25.10. 20.00 – 22.00 Uhr
Sa, 26.10. 10.00 – 14.00 Uhr
So, 27.10. 14 – 17.30 Uhr
Di, 05.11. eventuelle Probe, bitte möglichst frei halten
Konzertwochenende: (verpflichtend)
Do, 07.11. 19.30 Uhr Hauptprobe Chor
Fr, 08.11. 16.00 Uhr Einsingen
16.30 – ca 18.30 Uhr Generalprobe mit Instrumenten in der Christuskirche
Sa, 09.11. 15.00 Uhr Einsingen
15.30 – 17.00 Uhr Anspielprobe in der Kirche
18.00 Uhr Konzert in der Ev. Christuskirche (ca 1,5 Std, keine Pause)

Noten:
Die Noten werden von den Sängern käuflich erworben und entweder selbst mitgebracht oder in Absprache über die Kantorin besorgt.

Noten-Ausgaben:
Actus tragicus, Bach
Bärenreiter Urtext in F-Dur
BA 10 106-90
Kosten KA: 6,75 €

Messe de Requiem, Campra
Carus
21.004/03
Kosten Klavierauszug: 15,95 €

Kontakt:
Kantorin Gunilla Pfeiffer
gunillapfeiffer (at) gmx (dot) de
0177 – 840 830 7
(In der Zeit vom 21.07. bis 11.08. in Urlaub, Mails werden gelegentlich abgerufen)

* * *

Der Kartenvorverkauf beginnt am 23. September.
Die nummerierten Karten in drei Kategorien zu 25 / 22 / 18 € können in der Buchhandlung Von Nolting in der Oberurseler Innenstadt/Fußgängerzone (Kumeliusstr. 3) erworben werden.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich über das Gemeindebüro Karten an der Abendkasse zurücklegen zu lassen.
(Frau Marion Unger, 06171 – 91 31 60, ev.gemeindebuero.oberursel (at) ekhn-net (dot) de)

Anmeldeformular zum Download ... (240,47 KB)