Auszeit?
Auszeit beenden

Anmeldung Weihnachtsgottesdienste

Eine Teilnahme an den Weihnachtsgottesdiensten ist nur mit Anmeldung möglich. Zur Anmeldeseite gelangen Sie über den nachfolgenden Link. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail, die Sie bitte dringend zu den Gottesdiensten mitbringen. Sie dient der Einlass- und Anwesenheitskontrolle. Sofern sich nach der Anmeldung noch Änderungen ergeben sollten, geben Sie diese bitte ebenfalls über den nachfolgenden Link ein.

Bitte klicken Sie hier zur Anmeldung
****************************

Spendenaufruf

Durch die Einschränkungen im öffentlichen Leben und den Wegfall zahlreicher Konzerte leiden zurzeit vor allem professionelle freischaffende Musiker unter extremen finanziellen Einbußen.

Bachs Gesamtwerk für Orgel in der Christuskirche

Mit Johann Sebastian Bachs Gesamtwerk für Orgel hat sich Philipp Schreck, der gerade sein Schulmusikstudium beendet hat und sich auf die Aufnahmeprüfungen für ein Orgelstudium vorbereitet, ein großes Projekt gesetzt. „Studiert Bach, dort findet ihr alles“ empfahl schon Johannes Brahms. Diesen Rat des berühmten Komponisten und Bachverehrers hat sich der junge Organist Philipp Schreck zu Herzen genommen und möchte nun „jeden Ton des großen Orgelkomponisten wenigstens einmal gespielt haben“.

Aktuelles zum Seniorennachmittag:

Im Dezember 2020 und Januar 2021 wird es wegen der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen geben. Danach werden wir entscheiden, ob und wann es wieder möglich ist, die Themenreihe "50 Jahre Manfred Siebald-Lieder" fortzuführen. Bis dahin werden wir den Kontakt untereinander schriftlich, telefonisch und digital aufrecht erhalten. Wir wünschen allen Seniorinnen und Senioren der Gemeinde eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Jahresanfang.
M. und Dr. H. Klinke

Musik im Gottesdienst

„Ich summe dir mit Herz und Mund“

Glocken rufen zum Gebet

Von vielen Kirchtürmen werden jeden Tag um 18 Uhr die Glocken läuten und zur Stille und zum Gebet rufen.
weiter lesen ...close  [close]
Menschen können sich im Gebet miteinander verbinden. Dazu rufen seit jeher die Glocken.
In vielen Gemeinden des Dekanats Hochtaunus läuten jeden Tag um 18 Uhr die Glocken und laden dazu ein, für einen Moment innezuhalten und zu beten.
Ob man ein frei formuliertes Gebet spricht oder das Vater Unser oder auch einfach nur den Menschen gedenkt, die man Gott jetzt besonders ans Herz legen möchte. Anregungen zu solchen Gebeten finden Sie rechts unter „Kirche zuhause“ (auf der Homepage: www.evangelisch-hochtaunus.de).
Ob um 18 Uhr oder zu anderen Zeiten - immer, wenn Sie Glocken hören – ganz gleich, zu welcher Uhrzeit – sind Sie eingeladen, innezuhalten, still zu werden, zu beten. Viele Menschen werden es zur selben Zeit tun. So entsteht eine Gemeinschaft untereinander vor Gott auch dann, wenn die Menschen sich persönlich nicht begegnen können. Liturgie zum Download ... (33,50 KB)

Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg Evangelische Christuskirchengemeinde Oberursel (Taunus), Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg